Unter dem Stern – Adventsandachten

Wieder wollen wir die Adventszeit in unserer Kirchengemeinde ganz bewusst begehen und erleben.

 

Den Weg durch diese Zeit weist uns der Stern, ein Herrnhuter Stern, unter dem wir uns an jedem Mittwoch in der Adventszeit (6.12., 13.12., 20.12.) um 18.00 Uhr im Gemeindehaus versammeln wollen, um eine Adventsandacht zu feiern. Kurz innehalten, ein kleiner Impuls zum Advent, sich öffnen für das Geheimnis, dem wir entgegen gehen.

Adventsandacht

„Wie aber kommt dieser König?“, fragt Martin Luther. „Da scheiden sich voneinander Vernunft und Glaube… er kommt nicht mit Säcken voll Korn, mit Beuteln voll Geld und Kellern voll Wein, dass man es herrlich habe in diesem Leben… Du sollst ihn reiten sehen ohne Gold, Silber und jede irdische Zierrat; aber doch ist eine Gerechtigkeit von der Art, dass sie so helle leuchtet, dass die liebe Sonne, Mond und Sterne nichts sind gegenüber seinem Kleide, das zum ersten Gerechtigkeit und zum anderen Heil heißt.“

(Martin Luther, Predigt zum ersten Adventssonntag, 1535)