Biblische Worte für Taufe, Konfirmation und Trauung

Freude

Jos 1,9 „Ich habe dir geboten, daß du getrost und unverzagt seiest.“

Ps 73,28 „Das ist meine Freude, dass ich mich zu Gott halte.“

Jes 55,12 „Denn ihr sollt in Freuden ausziehen und im Frieden geleitet werden.“

Jer 15,16 „Dein Wort ist meines Herzens Freude und mein Trost.“

Sach 2,14 „Freue dich und sei fröhlich! Denn siehe, ich komme und will bei dir wohnen, spricht der Herr.“

JesSir 50,25f „Gott gebe uns ein fröhliches Herz und verleihe uns Frieden immerdar und gebe, daß seine Gnade stets bei uns bleibe.“

Lk 10,20 „Freut euch, daß eure Namen im Himmel geschrieben sind.“

Joh 16,22 „Euer Herz soll sich freuen, und eure Freude soll niemand von euch nehmen.“

Röm 12,12 „Seid fröhlich in der Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet.“

Frieden

Jes 54,10 „Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der Herr, dein Erbarmer.“

Mt 5,9 „Selig sind die Friedfertigen, denn sie werden Kinder Gottes heißen.“

Gebet

Ps 66,20 „Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft, noch seine Güte von mir wendet.“

Dan 9,18 „Wir liegen vor dir mit unserem Gebet und vertrauen nicht auf unsere Gerechtigkeit, sondern auf deine große Barmherzigkeit.“

Joel 3,5 „Wer des Herrn Namen anrufen wird, der soll errettet werden.“

Joh 16,23 „Wenn ihr den Vater um etwas bitten werdet in meinem Namen, wird er’s euch geben.“

Glaube

Mk 9,23 „Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt.“

Mk 9,24 „Ich glaube, Herr, hilf meinem Unglauben.“

Joh 3,36 „Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben.“

Joh 20,29 „Selig sind, die nicht sehen und doch glauben.“

Röm 10,10 „Wenn man von Herzen glaubt, so wird man gerecht.“

Apg 16,31 „Glaube an den Herrn Jesus, so wirst du und dein Haus selig.“

Hebr 11,1 „Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, das man nicht sieht.“

1. Joh 5,4 „Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.“

Gnade

Ps 103,8 „Barmherzig und gnädig ist der Herr, geduldig und von großer Güte.“

Kla 3,22 „Die Güte des Herrn ist’s, daß wir nicht gar aus sind, seine Barmherzigkeit hat noch kein Ende.“

Mt 5,7 „Selig sind die Barmherzigen, denn sie werden Barmherzigkeit erlangen.

Eph 2,8 „Aus seiner Gnade seid ihr gerettet worden durch den Glauben und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es.

Hebr 13,9 „Es ist ein köstliches Ding, daß das Herz fest werde, welches geschieht durch Gnade.“

Gottes Geist

Ps 51,12 „Schaffe in mir, Gott, ein reines Herz und gibt mir einen neuen, beständigen Geist.“

Röm 5,5 „Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsre Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist.“

Röm 8,14 „Welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder.“

2. Kor 3,17 „Der Herr ist Geist; wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.“

Gottes Kinder

Lk 18,16 „Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn solcher ist das Reicht Gottes.“

Gal 3,26 „Ihr seid alle Gottes Kinder durch den Glauben an Christus Jesus.“

Eph 1,5 „In seiner Liebe hat Gott uns dazu verordnet, daß wir seine Kinder seien durch Jesus Christus.“

1.Joh 3,1 „Sehet, welch eine Liebe hat uns der Vater erzeiget, daß wir Gottes Kinder sollen heißen; und es auch sind.“

Gottes Wort

Ps 33,4 „Des Herrn Wort ist wahrhaftig, und was er zusagt, das hält er gewiß.“

Jer 15,16 „Dein Wort ist meines Herzens Freude und Trost; denn ich bin ja nach deinem Namen genannt, Herr, Gott Zebaoth.“

Mt 4,4 „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeden Wort, das aus dem Mund Gottes geht.“

Mt 24,35 „Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte werden nicht vergehen.“

Lk 11,28 „Selig sind, die das Gotteswort hören und bewahren.“

Röm 1,16 „Ich schäme mich des Evangeliums nicht; denn es ist eine Kraft Gottes, die selig macht alle, die daran glauben.“

Hoffnung

Ps 28,7 „Der Herr ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz und mir ist geholfen.“

Ps 31,15f „Herr, ich hoffe auf dich und spreche: Du bist mein Gott. Meine Zeit steht in deinen Händen.“

Ps 32,10 „Wer auf den Herrn hofft, den wird die Güte umfangen.“

Ps 37,5 „Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird’s wohl machen.“

Ps 56,12 „Auf Gott hoffe ich und fürchte mich nicht; was können mir Menschen tun?

Röm 15,13 „Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben, daß ihr immer reicher wedet an Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes.“

Leben

Ps 36,10 „Bei dir ist die Quelle des Lebens.“

2. Kor 5,17 „Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu geworden.“

Licht

Ps 27,1 „Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten?“

Ps 119,105 „Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Weg.“

Mt 5,14 „Ihr seid das Licht der Welt.“

Joh 8,12 „Christus spricht: Ich bin das Licht das Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“

1 Thess 5,5 „Denn ihr alle seid Kinder des Lichts und Kinder des Tages.“

Liebe

Jer 31,3 „Ich habe dich je und je geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte.“

Micha 6,8 „Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir fordert, nämlich Gottes Willen erfüllen und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott.“

Joh 13,34 „Ein neues Gebot gebe ich euch, daß ihr euch untereinander liebt, wie ich euch geliebt habe.“

Joh 13,35 „Daran sollen alle erkennen, dass ihr meine Jünger seid: wenn ihr euch gegenseitig liebt.“

1. Kor 16,14 „Alle eure Dinge laßt in der Liebe geschehen.“

1. Joh 3,18 „Laßt uns nicht lieben mit Worten, sondern mit Taten und mit der Wahrheit.“

1. Joh 4,16 „Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.“

Lob und Dank

Ps 98,1 „Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder.“

Ps 100,4f „Danket ihm, lobet seinen Namen! Denn der Herr ist freundlich, und seine Güte währet ewig und seine Wahrheit für und für.“

Ps 103,2 „Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiß nicht, was er dir Gutes getan hat.“

2. Kor 2,14 „Gott sei gedankt, der uns allezeit den Sieg gibt in Christus.“

Segen

1. Mose 12,12 „Gott sagt: Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.“

2. Kor 9,6 „Wer da sät im Segen, der wird auch ernten mit Segen.“

Vertrauen

5. Mose 4,31 „Der Herr, dein Gott, ist ein barmherziger Gott; er wird dich nicht verlassen.“

Josua 1,5 „Ich will dich nicht verlassen noch von dir weichen.“

Hiob 19,25 „Ich weiß, dass mein Erlöser lebt.“

Ps 23,1 „Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.“

Ps 31,6 „In deine Hände befehle ich meinen Geist; du hast mich erlöst, Herr, du treuer Gott“

Ps 36,19 „Bei dir ist die Quelle des Lebens.“

Ps 46,2a „Gott ist unsere Zuversicht und Stärke.“

Ps 55,23 „Wirf dein Anliegen auf den Herrn; der wird dich versorgen.“

Ps 73,23 „Dennoch bleibe ich stets an dir; denn du hälst mich bei meiner rechten Hand.“

Ps 91,11 „Denn er hat seinen Engeln befohlen, daß sie dich behüten auf allen deinen Wegen.“

Ps 121,2 „Meine Hilfe kommt von dem Herrn.“

Ps 139,5 „Von allen Seiten umgibst du mich und hälst deine Hand über mir.“

Jes 40,31 „Die auf den Herrn harren, kriegen neue Kraft.“

Jes 43,1 „Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein.“

Jes 43,4-5 „Weil du in meinen Augen so wert geachtet und auch herrlich bist und ich dich liebhabe, so fürchte dich nun nicht, denn ich bin bei dir.“

1. Petr 5,7 „Alle eure Sorgen werft auf ihn, denn er sorgt für euch.“

Weg

Ps 16.11 „Du tust mir kund den Weg zum Leben: Vor dir ist Freude die Fülle und Wonne zu deiner Rechten ewiglich.“

Ps 18,30 „Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen.“

Ps 23,3 „Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.“

Ps 86,11 „Weise mir, Herr, deinen Weg, daß ich wandle in deiner Wahrheit.“

Hos 14,10 „Die Wege des Herrn sind richtig, und die Gerechten wandeln darauf.“

Joh 14,6 „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.“

Zuversicht

Jos 1,5.6 „Gott spricht: Ich will dich nicht verlassen noch vor dir weichen. Sei getrost und unverzagt.“

Ps 36,8 „Wie köstlich ist deine Güte, Gott, daß Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben.“

Ps 46,2f „Gott ist unsere Zuversicht und Stärke, darum fürchten wir uns nicht.“

Ps 55,23 „Wirf dein Anliegen auf den Herrn; der wird dich versorgen.“

Jes 43,1 „Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein.“

Jer 14,9 „Du bist ja doch unter uns, Herr, und wir heißen nach deinem Namen; verlaß uns nicht!“

Mt 28,20 „Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.“

Phil 1,6 „ Ich bin darin guter Zuversicht, daß der in euch angefangen hat das gute Werk, der wird’s auch vollenden bis an den Tag Christi Jesu.“

Phil 4,13 „Ich vermag alles durch den, der mich mächtig macht.“

2. Thess 3,3 „Der Herr ist treu, der wird euch stärken und bewahren vor dem Argen.“