Schon bei den ersten Vorbereitungen war klar, dass der alljährliche Adventsbasar unserer Christuskirche dieses Jahr in anderer Form stattfinden musste: Menschenansammlungen jeglicher Art sind, aufgrund der aktuellen Coronavirus-Pandemie, aufs Äußerste zu vermeiden. Daher wurde schnell nach Alternativen gesucht und im Endeffekt hat sich eine schlichte Ausgabe von Adventskränzen und Adventsleckereien am Kircheneinagang als sicherste und geeignetste Form offenbart.

Im Zentrum aller Vorbereitungen stand das Adventskranzbinden und -dekorieren, das schon Anfang November iniziiert wurde. Trotz Mundschutz und Distanz entstand durch die vielen lieben helfenden Menschen eine wunderbare Gemeinschaft, die durch viele neue Gesichter zusätzlich bereichert wurde. Nach der einwöchigen Vorbestellerausgabe ereignete sich der Adventsverkauf am 27. und 28. November und die gefundene Alternative wurde sehr gut angenommen.

Adventsbasar 2020