Der Predigtgottesdienst am 2. Adventssonntag wurde vom Kirchenchor mit den Musikstücken „Macht hoch die Tür“ (Satz von Moritz Hauptmann) und „Machet die Tore weit“ (Satz von Andreas Hammerschmidt) untermalt.

Diesmal fand das Incontro im Anschluss an den Gottesdienst im Kirchenfoyer statt.

Nachdem sich die Gottesdienstbesucher mit einem Punsch stärken konnten, folgte in der Kirche noch das traditionelle Adventsliedersingen.

Eine halbe Stunde lang wurden Lieder wie „Lasst uns froh und munter sein“, „Maria durch ein Dornwald ging“ oder „In der Weihnachtsbäckerei“ angestimmt, wobei Lorenzo Macrì, der Leiter des Kirchenchores, die Gemeinde am Klavier begleitete.

 

 

 

 

 

Der 2. Advent in der Christuskirche