Wir sagen „Danke!“ für die Gaben Gottes. Am ersten Sonntag im Monat, am 4. Oktober, fand der Festgottesdienst zum Erntedank in unserer Kirche statt. Der Altar war reichlich geschmückt und die Gemeinde war zahlreich erschienen. Passend zum Anlass stand der Tag unter dem Motto der Sättigung von Menschen in der Wüste, die wenig Essen hatten und doch satt wurden durch ihren Glauben. Daran an schloss sich eine Versammlung der Gemeindeglieder sowie danach (unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen) ein Mittagessen im Pfarrgarten, bei dem bayerisches Bier und Weißwürste ausgegeben wurden.