Am 5. Sonntag nach Trinitatis war die Freude nach der Feier des Gottesdientes noch nicht vorbei. Denn die Gemeindemitglieder bekamen die Möglichkeit, das neue Kunstwerk unseres Gemeindemitgliedes Karen Thomas zu bestaunen und im Dialog mit der Künstlerin einen Einblick in die Details des Schaffensprozesses zu erhalten.
Aus einer tristen und kahlen Abtrennung zur Baustelle nebenan wurde ein lebendiges und verbindendes Werk, dessen Schönheit die Baustelle wahrlich in den Hintergrund treten lässt und den Blick wieder auf Gottes reiche Schöpfung legt. Wir freuen uns sehr über diese wunderbare kreative Bereicherung unseres Bibelgartens!