Vater unser – Vertonungen von Praetorius, Steigleder, Mendelssohn
Organist: Frank Oidtmann, Stiftsmusikdirektor Tübingen

Frank Oidtmann arbeitet seit 2015 als Musikdirektor am Evang. Stift Tübingen und leitet neben der pädagogischen Arbeit mit Stipendiatinnen und Stipendiaten den Stiftschor und die Konzertreihe im Stift. Oidtmann war nach dem Studium in Würzburg und Stuttgart sowie zahlreichen Meisterkursen zunächst Kirchenmusiker in Stuttgart. Er übernahm Aufgaben als Cembalist im Staatsorchester Stuttgart, als Organist beim Festival Eclat und als Dirigent an der Jungen Oper des Staatstheaters Stuttgart. Er übt eine rege Konzerttätigkeit aus und war zuletzt auch in Birmingham, Edinburgh, Linz und Jerewan zu hören. 2002 bis 2015 hat er als Bezirkskantor im Bezirk Esslingen gearbeitet und dort u.a. die Gesamt­aufführung des Bach’schen Orgelwerkes in 13 Kirchen des Bezirks innerhalb eines Kirchenjahres gespielt. Oidtmann arbeitet regelmäßig an interkulturellen und crossover-Projekten, zuletzt als Dirigent der Uraufführung von „Lux perpetua“ von Maximilian Guth in der Matthäuskirche München und er gibt im laufenden Jahr auch Konzerte in Peking und Shanghai.